Hanf anbauen - Draußen! (Anfänger)

Antworten
martin852
Beiträge: 1
Registriert: Di Sep 06, 2016 1:15 pm

Hanf anbauen - Draußen! (Anfänger)

Beitrag von martin852 »

Hallo bin neu hier :)

Möchte gerne selber anbauen (outdoor) habe aber leider viel zu wenig Ahnung. Hab mich ein bisschen informiert im Internet, doch komme irgendwie nicht weiter :crazy:

Kann mir jemand von ANFANG AN erklären wie ich das alles anstellen soll- also einfach eine einfache und umfangreiche erklärung wie man outdoor gras "anpflanzt".

Wäre toll, wenn sich jemand bereit erklärt und mir so eine kleine "Anleitung" was ich alles zu beachten habe erstellt.

Rantanplan
Beiträge: 263
Registriert: So Jan 25, 2015 1:12 am

Re: Hanf anbauen - Draußen! (Anfänger)

Beitrag von Rantanplan »

Hi Martin

Zwar ne etwas späte Antwort, aber da deine Frage von September war, hast du ja sicher nicht damit gerechnet, dass es heuer mit Outdoor noch was wird, oder? :mrgreen:

Was willst denn in deiner Anleitung wissen? Hast du dich schon ein wenig eingelesen in die Materie? Ganz simpel gesagt rennt Outdoor nämlich in drei simplen Schritten ab:

- Versteckten Platz suchen, den möglichst keiner so leicht entdecken kann.
- Wenn im Frühling die Nächte frostfrei werden (je nach deiner Region so etwa ab März/April) die Stecklinge pflanzen und einfach wachsen lassen.
- Im Spätherbst (Emde Oktober / Anfang November) hinfahren und ernten.

Wenn du genauer fragst, kann man dir sicher leichter helfen :clap:
Vertraue keinem Menschen, der einen Hund nicht mag. Aber vertraue immer einem Hund, der einen Menschen nicht mag.

420hempy
Beiträge: 24
Registriert: Fr Jan 27, 2017 4:52 pm

Re: Hanf anbauen - Draußen! (Anfänger)

Beitrag von 420hempy »

Rantansplan kann ich so nur unterschreiben! Der Platz soltle sehr abgelgen sein, so, dass man ihn wirklich nie entdecken würde. LEtztes jahr glaub ich war das, als jemand wild growte und per fotofalle erwischt wurde. Bzw gab man sein bidl zur fahndung raus:
Bild
Da sich bislang keinerlei verdichtende Anhaltspunkte für den Schwerstkriminellen Krautjunker ergaben, richtet sich die Kriminalpolizei in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft nun mit einem Foto des Verdächtigen an die Bevölkerung und hofft auf regen Erkenntnisgewinn. Sie fragt:
„Wer hat den abgebildeten Mann bemerkt? Wer kennt seine Identität? Ist das Schlauchboot in einem anderen Zusammenhang aufgefallen? Die Polizisten sind unter der Rufnummer 06142/696-0 zu erreichen.“ (Quelle)
Sooo unglaublich lächerlich und Steuergeldverschwendung par excellence.

WICHTIG ZUM OUTDOORGROW:
Lese dich selbstständig in die thematik ein! Die arbeit nimmt dir niemand ab und ist essentiell für den erfolg. Ist auch gar nicht so schwer. Vorzucht würde ich allerdings daheim betrieben bis die pflanze 20 bis 30cm groß ist.

Antworten